logo

Suche:

(leer)

Akong Rinpoche (1939-2013)

Dr. Akong Tulku Rinpoche ist der Begründer der Tara Rokpa-Methode.
Er wurde 1939 in Ost-Tibet geboren und starb am 8. Okt. 2013 in Chengdu in West-China.
Dazwischen liegt ein unglaublich reiches, zwischen Ost und West aufgespanntes Leben.

Unsere Linksammlung mit Biographien, Nachrufen und Informationen gibt dazu einen Überblick.

Lehren, Helfen, Heilen

Drei Hauptbereichen hat Akong Rinpoche sich mit seiner schier unerschöpflichen Energie gewidmet:

 

Im Jahre 2017 wurde ein Dokumentarfilm in Kinolänge über Akong Rinpoche fertiggestellt, seit 2018 mit deutschen Untertiteln. Trailer dazu auf der Webseite zum Film.

 

Die Vorführtermine in Deutschland sind auf dieser Seite bei ROKPA e.V. einzusehen. Vorauss. ab Ende 2018 wird der Film auch als DVD zu erwerben sein.

 

 

 


Biographien: Wikipedia (englisch) (deutsch), Webseite von Samye-Ling, BuddhaNet, Elephant Journal

Nachrufe: The Telegraph, Tricycle (v. R. Barnett), Bodhicarya e-magazine (v. A. Dibble)

Pressemeldungen zum Tod von Akong Rinpoche: The Guardian, The Telegraph, The Economist, BBC News, Sky News, The Scotsman

Würdigungen durch buddhistische Lehrer: S.H. der 17. Karmapa, Tai Situ Rinpoche, Ringu Tulku (deutsch)

Akong Rinpoches Bücher (Auswahl): Den Tiger zähmen und In Harmonie mit der Erde in der edition steinrich; Limitless Compassion - a Way of Life (Dzalendara Publishing, erhältlich im Samyé Ling-Shop)

Video-Aufnahmen: Akong Rinpoches letztes TV-Interview; Interview "Advice from the heart" (2011) Teil 1, Teil 2, Teil 3