Dipl. Psych. Uwe Laumer

Psychologischer Psychotherapeut (Tiefenpsychologie), seit 1994 in eigener Praxis, seit 1999 Kassenzulassung, niedergelassen in Praxisgemeinschaft in Regensburg. Einführung in Zen bei Michael von Brück. Ausbildungen in Humanistischer / Potentialorientierter Psychotherapie im ZIST (Wolf Büntig, u. a.) und in der Feldenkrais-Methode (Russell Delman, Jerry Karzen, u. a.). Weiterbildungen in Gestalttherapie (W. Arnet) und Systemischer Aufstellungsarbeit (E. Madelung, u. a.). Erste Begegnung mit Akong Rinpoche 1994. Zusammen mit seiner Frau Margit im Tara Rokpa Prozess seit 2000, Tara Rokpa-Therapeut seit 2017. Meditation bei Drupon Rinpoche und Tai Situ Rinpoche.

Sein Wunsch richtet sich darauf, das enorme Potential des breit angelegten Tara Rokpa Entwicklungsweges, mit seinem mitgefühlsbasierten, potential-orientierten und integrativen Ansatz zur Heilung und Entwicklung für viele Menschen zugänglich zu machen, im Tara Rokpa Gruppenkontext wie auch in einem therapeutischen Einzelsetting.