Winter 20/21: „Tara Rokpa kennenlernen“

Ein Online-Programm für Neugierige und Interessierte

Von Januar bis März 2021, jeweils Donnerstags 19 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde)

Das Programm bietet abwechselnd:

– Kurze Vorträge zur Tara Rokpa-Methode und ihren Grundgedanken, mit Gelegenheit für Fragen
Übungsabende mit Tara Rokpa Entspannungs- und Visualisationsübungen, mit vorheriger Einführung in die Übung

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen. Es ist möglich, nur an einem Abend teilzunehmen, oder die ganze Serie als zusammenhängenden Überblick über die Methode zu nutzen.

Termine im Januar 2021

7.1. Vortrag: „Tara Rokpa – die Methode, die in keine Schublade passt“. Über Therapie, Selbsterfahrung, Meditation, und andere innere Wege: Wie sie bei Tara Rokpa integriert werden. (Ulrich Küstner)

14.1. „Unseren Körper spüren“. Bei sich ankommen als Ausgangspunkt für jede Art von innerer Arbeit. Einführung und Übung (Petra Niehaus)

21.1. Vortrag: „Perspektivenwechsel im Tara Rokpa Übungsweg“. Wie wir zu GestalterInnen unserer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft werden können. (Claudia Wellnitz)

28.1. „Heilsame Visualisationen“ Teil 1 – Für den Körper. Einführung und Übung  (Ulrich Küstner)

Weitere Termine im Februar und März 2021

4.2. (Vortrag), 11.2. (Übung), 18.2. (Vortrag), 25.2. (Übung), 4.3. (Vortrag), 11.3.2021 (Übung)

Ankündigung der weiteren Themen folgt.

Anmeldung

Nach Anmeldung im Tara Rokpa-Büro wird der Zoom-Link zur Veranstaltung zugesandt.

Kosten

Wir bitten um einen Beitrag von 5-10 € /Abend nach Selbsteinschätzung (Konto s. Kontakt-Seite).

 

[Beitragsbild: Bea Nothnagel – Sommercamp 2019]